Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Pirnaische Vorstadt

Fahndung: Polizei sucht nach Spätshop-Räuber

Symbolbild

Symbolbild

Dresden.Die Polizei Dresden fahndet nach einem Mann, der Mitte Juli versucht hatte, einen Spätshop auf der Grunaer Straße auszurauben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Unbekannte war in den Laden gekommen, hatte dem 36-jährigen Angestellten ein Messer vorgehalten und von ihm Geld gefordert. Der Angestellte kam dem Ansinnen nicht nach, sondern flüchtete. Der Täter verließ das Geschäft ebenfalls und entkam unerkannt.

Der unbekannte Täter war ungefähr Mitte 20 bis Anfang 30 Jahre alt, schlank und ca. 175 cm groß. Er hatte ein rundes Gesicht, zum Zeitpunkt der Tat mit Drei-Tag-Bart und trug ein Ohrstecker im rechten Ohr. Er sprach akzentfreies Deutsch und hatte zur Tat helle Turnschuhe an, eine blaue Jeans und eine beige Jacke. Zudem führte er einen schwarzen Rucksack mit einem kleinen weißen Logo mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Zuge der Ermittlungen wurden die Aufnahmen der Überwachungskamera gesichert. Die Polizei fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von PS

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.