Jubiläum

Fährstelle Kleinzschachwitz in Dresden feiert 300. Geburtstag

Gräfin Cosel auf der Fähre.

Gräfin Cosel auf der Fähre.

Dresden. Die Fährstelle Kleinzschachwitz feiert 300. Geburtstag. Deshalb haben die Dresdner Verkehrsbetriebe am Sonntag rund um den Anleger zu einem Jubiläumsfest eingeladen. Mit dabei waren Darsteller von Kurfürst August des Starken und seiner Gräfin Cosel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am 16. August 1721 wurden in Kleinzschachwitz zum ersten Mal Personen auf die andere Elbseite nach Pillnitz übergesetzt. Ob darunter der Kurfürst August war, ist unbekannt. Doch die Route zum Luftschloss Pillnitz nutzte er regelmäßig.

Von lc

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken