Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

St. Petersburger Straße

Einbruch in Dresden – Mieter flüchtet sich ins Bad

Die Polizei ermittelt nun wegen Einbruchs und räuberischem Diebstahl (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt nun wegen Einbruchs und räuberischem Diebstahl (Symbolbild).

Dresden. Ein junger Mann hat sich am frühen Sonntagmorgen erfolgreich im Badezimmer vor einem Einbrecher versteckt. Der 25-Jährige hatte zunächst Geräusche an der Tür seiner Wohnung an der St. Petersburger Straße gehört, ging nachschauen und stand plötzlich einem Mann gegenüber. Der war mit einem Messer bewaffnet und hatte die Tür aufgebrochen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Während sich der junge Mann im Badezimmer in Sicherheit brachte, stahl der Einbrecher ein Tablet und ein paar Schuhe im Wert von rund 700 Euro und flüchtete dann unerkannt. Die Polizei ermittelt nun wegen Einbruchs und räuberischem Diebstahl.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.