Dresden-Pieschen

Einbruch auf Baustelle

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. In der Nacht von Samstag zu Sonntag ist in eine Baustelle auf der Wurzener Straße eingebrochen worden. Die Täter zerschnitten das Vorhängeschloss des Bauzauns und drangen in den Rohbau ein. Sie entwendeten vier Überwachungskameras und zwei Baulüfter. Offenbar wurden die Langfinger allerdings beim Abtransport gestört und flüchteten unerkannt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnamen wurde auf dem Nachbargrundstück ein Rucksack mit Teilen des Diebesguts und dem Einbruchswerkzeug gefunden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro – gestohlen wurden Gegenstände im Wert von etwa 1.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von fg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen