Newsletter „DNN Update“

Dresdner Polizei belohnt vorbildliche Radler

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

wenn man als Verkehrsteilnehmer von der Polizei angehalten wird, verheißt das im Normalfall nichts Gutes: Zu schnell gefahren? Eine rote Ampel übersehen? Der Bußgeldkatalog hat einige Vergehen in petto. Und so staunten Radfahrer am Mittwochvormittag nicht schlecht, als die rote Kelle winkte, aber kein Übel drohte.

Alles richtig gemacht: Matthias Jung (r.) wird für sein regelkonformes Verhalten auf dem Rad mit einem Gutschein belohnt.

Alles richtig gemacht: Matthias Jung (r.) wird für sein regelkonformes Verhalten auf dem Rad mit einem Gutschein belohnt.

Zumindest für diejenigen, die alles richtig machten. Im Rahmen eines Belohnungstages zogen Beamte die Radler aus dem Verkehr, die sich regelkonform verhalten hatten. Und einen Gutschein in Höhe von 15 Euro für dieses vorbildhafte Gebaren gab es auch noch obendrauf. Ein Ansatz, der in Sachsen bislang einmalig ist. Und interessant allemal. Jetzt lesen

 

Zitat des Tages

Wir haben sonst immer nur diejenigen im Blick, die sich nicht an die Regeln halten. Es gibt aber eben auch einen großen Teil, gerade bei den Radfahrern, der sich regelkonform und respektvoll verhält.

Gerald Baier

der Chef der Dresdner Verkehrspolizei, über den Belohnungstag für Radfahrer

Die Corona-Nachrichten

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Corona-Zahlen: Unser Überblick für Dresden und Sachsen - Wie viele Menschen sind in Dresden und Sachsen mit Corona infiziert? Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen für Ihre Region – laufend aktualisiert. Jetzt lesen

Corona in Dresden: Zahl der Neuinfektionen vierstellig: Corona und kein Ende: Die Zahl der Neuinfektionen steigt in Dresden rasant und liegt zum zweiten Mal in Folge im vierstelligen Bereich. Auch die Zahl von Coronakranken in den Kliniken wächst deutlich. Jetzt lesen

Zahl der Corona-Patienten steigt: Krankenhäuser fürchten „extrem schwierige Wochen“: Die steigende Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland bereitet den Krankenhäusern zunehmend Sorgen. Sie stellen sich flächendeckend auf „extrem schwierige Wochen“ ein – auf ersten Intensivstationen gibt es bereits Engpässe. Dabei steht der Winter erst noch bevor. Jetzt lesen

RKI registriert 136.748 Corona-Neuinfektionen: Die Corona-Zahlen steigen weiter: Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut (RKI) zuletzt 136.748 Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt am Mittwochmorgen bei 799,9. Die Angaben liefern jedoch nur ein unvollständiges Bild der Infektionslage. Jetzt lesen

 

Dresden und die Region

Aufgrund der Niedrigwassersituation an vielen Gewässern in Dresden galt bis Mitte Oktober ein Wasserentnahmeverbot. (Archiv)

Aufgrund der Niedrigwassersituation an vielen Gewässern in Dresden galt bis Mitte Oktober ein Wasserentnahmeverbot. (Archiv)

Ende des Wasserentnahmeverbots aus den Gewässern in Dresden

Die Niedrigwassersituation hat sich nach Niederschlägen Ende August und im September wieder leicht entspannt. Aus natürlichen Gewässern darf deshalb wieder Wasser mit Handgefäßen geschöpft werden. Jetzt lesen

Unsere Leseempfehlungen

 

Aus unserem Netzwerk

Auch auf Demos am Wochenende war bezahlbarer Wohnraum ein Thema: Auf dem Schadowplatz in Düsseldorf kamen am Wochenende (8. Oktober) Vertreter des Gewerkschaftsbundes DGB, des Mietervereins und des Bündnisses bezahlbarer Wohnraum zusammen. Sie forderten im Rahmen einer bundesweiten Aktion den Stopp von Mieterhöhungen für sechs Jahre und angesichts steigender Nebenkosten wegen der Energiekrise ein Kündigungsmoratorium.

Auch auf Demos am Wochenende war bezahlbarer Wohnraum ein Thema: Auf dem Schadowplatz in Düsseldorf kamen am Wochenende (8. Oktober) Vertreter des Gewerkschaftsbundes DGB, des Mietervereins und des Bündnisses bezahlbarer Wohnraum zusammen. Sie forderten im Rahmen einer bundesweiten Aktion den Stopp von Mieterhöhungen für sechs Jahre und angesichts steigender Nebenkosten wegen der Energiekrise ein Kündigungsmoratorium.

400.000 neue Wohnungen im Jahr: Bündnis will Wohnungsneubau in Deutschland massiv vorantreiben

400.000 neue Wohnungen pro Jahr und dabei auch reichlich neuer Wohnraum für Menschen mit schmalem Geldbeutel – das ist das Ziel der Regierung. Im „Bündnis bezahlbarer Wohnraum“ werden dazu Maßnahmen ausgearbeitet. Der Deutsche Mieterbund ist skeptisch. Jetzt lesen

 

Termine des Tages

10.30 Uhr: Eröffnung der Messe „Florian“ - Vom 13. bis 15. Oktober 2022 findet die Feuerwehrmesse mit integriertem Rettungsdienstforum bereits zum 21. Mal statt. Mit rund 300 Aussteller werden sich in diesem Jahr so viele in Dresden präsentieren wie nie zuvor. Ort: Messe Dresden, 01067 Dresden, Messering 6

18 Uhr: Stadtbezirksbeirat Cotta - In der öffentlichen Sitzung geht es unter anderem um eine neue Förderrichtlinie der Landeshauptstadt für stadtteilbezogene Vorhaben und um die Fördergeld für die Sanierung des Sanitärbereichs der 35. Oberschule, Akustikmaßnahmen in der 135. Grundschule sowie Malerarbeiten im Treppenhaus der 138. Oberschule. Ort: Aula des Gymnasiums Cotta, Cossebauder Straße 35, 01157 Dresden

18 Uhr: Jugendhilfeausschuss der Stadt Dresden - Im öffentlichen Teil geht es unter anderem um einen Bericht zum Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“, die Finanzierung von Maßnahmen der Jugendgerichtshilfe und Zuwendungen an Träger der freien Jugendhilfe. Ort: Neues Rathaus, Festsaal, Rathausplatz 1, 01067 Dresden

18 Uhr: Feierliche Verleihung des ZEISS Women Awards - Der Preis wurde deutschlandweit ausgeschrieben und würdigt erfolgreiche junge Informatikerinnen mit besonderem sozialem Engagement, die kurz vor ihrem Bachelor-, Master- oder PhD-Abschluss stehen. Ort: Event-Location „Löwensaal“, Dr.-Külz-Ring 10, 01067 Dresden

18 Uhr: Verleihung des 12. Sächsischen Bürgerpreises für herausragendes ehrenamtliches Engagement Ort: Frauenkirche Dresden

 

Wer heute wichtig wird

Blick in den Plenarsaal des Sächsischen Landtages in Dresden während einer Regierungserklärung von Martin Dulig (SPD), Wirtschaftsminister von Sachsen.

Blick in den Plenarsaal des Sächsischen Landtages in Dresden .

Der Sächsische Landtag kommt heute in einer Sondersitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht der Antrag der AfD-Fraktion mit dem Titel „Haushaltsgeld für alle Sachsen und Notfallhilfe für Unternehmen“.

 

Gewusst wie – die Tipps für den Tag

 

Und dann waren da noch ...

Nur entfernt verwandt mit der Kampfgans Luise – die Weihnachtsgans Auguste.

Die Weihnachtsgans Auguste wurde begnadigt. Man brachte es nicht übers Herz, sie zu schlachten. Dass dieses Jahr zum Fest wohl weniger Gänse als sonst ihr Leben lassen müssen, hat einen anderen Grund.

... die Weihnachtsgänse - auch sie werden knapp und die Preise steigen

Dieses Jahr zu Weihnachten wird so mancher ohne Gänsebraten feiern müssen. Geflügelzüchter beklagen wegen der Vogelgrippe geringe Viehbestände. Jetzt lesen

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag

Ihre Christin Grödel

Stellvertretende Chefredakteurin

 

Falls Sie Anregungen oder Kritik haben, melden Sie sich gern direkt bei unserem Chefredakteur Dirk Birgel: d.birgel@dnn.de

Und wenn Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das hier tun: www.dnn.de/newsletter/

 

Hier geht‘s zur DNN-App

Exklusive News, Hintergründe und Meinungen immer schnell und rund um die Uhr!

iOS: Die DNN-App im App Store

Android: Die DNN-App bei Google Play

Hier geht's zum E-Paper der DNN

Die Zeitung von morgen schon am Abend lesen (Aktualisierung am Morgen) und mehrere Ausgaben handlich immer dabei.

iOS: Das E-Paper der DNN im App Store

Android: Das E-Paper der DNN bei Google Play

Verwandte Themen

Letzte Meldungen