Sommerferien

Dresdner Freibäder haben länger geöffnet

Das Waldbad Langebrück öffnet mit Start der Sommerferien schon früher.

Das Waldbad Langebrück öffnet mit Start der Sommerferien schon früher.

Dresden. Pünktlich mit Beginn der Sommerferien öffnen das Freibad Cotta und das Waldbad Lange-brück eine Stunde früher als bisher. Jetzt können Wasserratten bereits ab 9 Uhr in den Becken planschen und schwimmen. Die Zeiten in den anderen Bädern der Dresdner Bäder GmbH bleiben hingegen unverändert. Mit Ausnahme des Arnold-Bads, das bis 21 geöffnet hat und des Luftbad Dölzschen, das weiterhin erst ab 10 Uhr öffnet, haben die übrigen Bäder stets von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Je nach Wetterlage können sich die Öffnungszeiten allerdings verkürzen. Auf der Website www.dresdner-baeder.de zeigen rote oder grüne Symbole, ob das jeweilige Freibad geöffnet ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Traditionell werden mit Beginn der großen Ferien in den Schwimmhallen nötige Reparaturarbeiten durchgeführt und spezielle Reinigungsarbeiten durchgeführt. So schließen vom 30. Juni bis zum 12. August die Schwimmhallen in Prohlis und Klotzsche. ab 7. Juli folgt die Schwimmhalle in Bühlau, die für eine Woche schließen wird. Der Neubau im Schwimmsportkomplex Freiberger Platz ist vom 16. bis 29. Juli geschlossen. Die Halle im Georg-Arnhold-Bad ist vom 30. Juli bis zum 17. August zu. Die dortige Saunalandschaft aber nur bis zum 3. August. Das Nordbad ist zum Schluss an der Reihe und bleibt vom 13. August bis zum 9. September zu.

Von tg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen