Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Corona

Dresdens Stadt-Bibliotheken jetzt mit App zur Kontakt-Verfolgung

Blick in die Zentralbibliothek im Kulturpalast. Hier wie auch in allen anderen städtischen Bibos gibt es jetzt eine App zur Kontaktnachverfolgung.

Blick in die Zentralbibliothek im Kulturpalast. Hier wie auch in allen anderen städtischen Bibos gibt es jetzt eine App zur Kontaktnachverfolgung.

Dresden.Ab sofort nutzen die städtischen Bibliotheken zur Kontaktnachverfolgung ihrer Besucher die App „Pass4all“. Alle Zweigstellen sind momentan trotz Pandemie geöffnet und können ohne Termin oder Test besucht werden – stattdessen bleibt die Aufnahme der Kontaktdaten und Aufenthaltszeiten aller Besucher Pflicht. Sie wird durch die App vereinfacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Marit Kunis-Michel, Direktorin der Städtischen Bibliotheken Dresden, erklärt: „Bürgerinnen und Bürger laden sich pass4all im App- bzw. Play-Store kostenfrei herunter und checken künftig in unseren Bibliotheken nur noch durch einmaliges Scannen des QR-Codes ein. Das Zettelausfüllen entfällt.“ Persönliche Kontaktdaten müssen bei Nutzung der App nur einmal zu Beginn erfasst werden und seien dann datenschutzkonform abgespeichert. Das spare Papier und entlaste das Bibopersonal – die Nutzung der App ist aber keine Pflicht, es kann auch weiterhin ein Dokument ausgefüllt werden.

Die Stadt unterstützt die Einführung der App finanziell. Nach dem Zoo und jetzt den Bibliotheken sollen nach ihrer Wiedereröffnung auch die städtischen Museen auf diese Lösung zurückgreifen.

Von DNN

Mehr aus Dresden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.