Barockviertel

Dresdens Cocktailnight rechnet mit 5000 Besuchern

Jutta Röntsch vom Bülow Palais, Tommy Udo Gläser von der Galerie Holger John und Franziska Rüpprich von Prüssing & Köll (von links) stoßen schon mal an.

Jutta Röntsch vom Bülow Palais, Tommy Udo Gläser von der Galerie Holger John und Franziska Rüpprich von Prüssing & Köll (von links) stoßen schon mal an.

Dresden. „Cheers“ wird es am 6. September zur Dresdner Cocktailnight im Barockviertel wohl öfter klingen als an gewöhnlichen Donnerstagen. Ab 18 Uhr lädt die neunte Auflage der Dresdner Cocktailnight Besucher zum Flanieren zwischen Haupt- und Königstraße ein. Bis 22 Uhr steht bei den fast 50 teilnehmenden Geschäften ein Cocktail bereit. Danach steigt die Abschlussparty ab 22 Uhr im Bülow-Palais. „Ziel ist es auch weiterhin, möglichst viele Neugierige ins Barockviertel der Dresdner Neustadt zu locken“, sagt Franziska Rüpprich, die zum Organisationsteam gehört. Sie hofft auf mehr als 5000 Besucher. Neu ist dieses Jahr ein Wettbewerb, bei dem die Gäste über die beste Location abstimmen können. Für das Gewinner-Team und ausgeloste Gäste, die abgestimmt haben, wird es ein Wochenende im Cabriolet zu gewinnen geben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen