Reisen

Dresden-Tourismus 2018 auf Rekordhoch

Touristen in der Stadt.

Touristen in der Stadt.

Dresden. Das Jahr 2018 war ein Rekordjahr für den Dresden-Tourismus: Wie der Landestourismusverband Sachsen mitteilte, konnte die Landeshauptstadt im vergangenen Jahr 2,2 Millionen Gäste begrüßen, die 4,6 Millionen Übernachtungen gebucht haben. Damit wurde der Besucherrekord von 2017 noch überboten. Damals hatten 2,17 Millionen Touristen Dresden besucht. Der Übernachtungsbestwert stammt aus dem Jahr 2014 und betrug 4,442 Millionen Übernachtungen. Er ist nun auch Geschichte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dresden bleibt laut Landestourismusverband das attraktivste touristische Ziel im Freistaat, gefolgt von der Messestadt Leipzig, in der die Statistiker 1,8 Millionen Gäste und 3,4 Millionen Übernachtungen registriert haben. Auf Platz drei folgt das Erzgebirge mit 1,1 Millionen Gästen und 3,1 Millionen Übernachtungen.

Von tbh

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken