Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Stetzsch

Telefonbetrüger versuchten Dresdnerin per Messengerdienst zu betrügen

Telefonbetrüger versuchten am Montag eine Dresdnerin um 1.820 Euro zu bringen (Symbolbild).

Telefonbetrüger versuchten am Montag eine Dresdnerin um 1.820 Euro zu bringen (Symbolbild).

Dresden. Am frühen Montagabend haben Telefonbetrüger versucht, eine 58-jährige Dresdnerin zu betrügen. Die Täter gaben sich via Messenger als Tochter aus und behaupteten, das Handy verloren zu haben, weshalb sie über die neue Telefonnummer erreichbar sei. Des Weiteren forderten sie die Frau auf, 1.820 Euro zu überweisen und übermittelten die entsprechenden Kontodaten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Dresdnerin ließ sich jedoch nicht darauf ein und nahm Kontakt zu ihrer Tochter auf. Anschließend informierte sie die Polizei.

Von cs

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.