Prager Straße

Streit eskaliert: 31-Jähriger muss ins Krankenhaus

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Dresden. Am Donnerstag sind mehrere Männer auf der Prager Straße in Dresden in einen Streit geraten. Wie die Polizei mitteilte, eskalierte dieser kurze Zeit später in eine körperliche Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 31-Jähriger so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später ins Krankenhaus gebracht werden musste. Alarmierte Polizisten konnten einen 32-jährigen identifizieren und festnehmen, der dem 31-Jährigen die Verletzungen zugefügt hatte. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von bw

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.