Rettung

Polizei rettet vermissten Rentner aus Dresden-Pieschen mit Hubschrauber

Ein hilfloser Mann musste von Beamten gerettet werden.

Ein hilfloser Mann musste von Beamten gerettet werden.

Dresden. In Dresden-Pieschen konnte die Polizei einen Mann aus einer misslichen Lage retten. Gegen 14.30 Uhr verließ ein Rentner seine Wohnung und kehrte nicht mehr zurück. Beamte suchten die Umgebung ab, wobei auch Suchhunde und ein Hubschrauber zum Einsatz kamen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Besatzung des Hubschraubers wurde schließlich fündig. Der Mann war hinter dem Markusfriedhof gestürzt und hilflos. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Von Sp

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen