Dresden-Pennrich

Akkuschrauber-Diebstahl durch Ladendetektiv verhindert

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. Nach einem versuchten Diebstahl am Freitagabend in Dresden-Pennrich sitzt ein 48-Jähriger nun im Gefängnis. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Tscheche einen Akkuschrauber aus einem Markt an der Gompitzer Höhe an sich genommen und passierte mit diesem den Kassenbereich, ohne zu bezahlen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als ihn ein Ladendetektiv ansprach, schubste der Täter den Mitarbeiter und versuchte, ihn zu schlagen. Mit Hilfe eines Kunden konnte er 48-Jährige jedoch überwältigt, festgehalten und an die Polizei übergeben werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er dem Haftrichter vorgeführt und nach Erlass eines Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Von DNN

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken