Innovationen


Wie Dresdens Leichtbau-Experten dem Mittelstand helfen

Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation zwischen Wissenschaft, Produzenten und Anwendern: Tobias Lebelt vom ILK zeigt im Leichtbau-Validierungszentrum Plastik-Bauteile für einen Traktor-Anhänger zur Düngemittelstreuung, die vorher aus Stahl gefertigt wurden. Hersteller und Anwender des Gerätes sparen durch die Entwicklung Kosten, zudem wird die Umwelt geschont.

Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation zwischen Wissenschaft, Produzenten und Anwendern: Tobias Lebelt vom ILK zeigt im Leichtbau-Validierungszentrum Plastik-Bauteile für einen Traktor-Anhänger zur Düngemittelstreuung, die vorher aus Stahl gefertigt wurden. Hersteller und Anwender des Gerätes sparen durch die Entwicklung Kosten, zudem wird die Umwelt geschont.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen