Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Covid-19

Dresden meldet weitere Coronafälle in einem Hort und einer Schule

In Dresden mussten in dieser Woche an sieben Bildungseinrichtungen Kinder in Quarantäne geschickt werden (Symbolbild).

In Dresden mussten in dieser Woche an sieben Bildungseinrichtungen Kinder in Quarantäne geschickt werden (Symbolbild).

Dresden.Dresden vermeldet am Freitag den sechsten und siebten Fall einer Coronainfektion in Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Eine Klasse und eine Erzieherin des Horts der 51. Grundschule „An den Platanen“ in Striesen befinden sich bis 16. Oktober in Quarantäne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch am Beruflichen Schulzentrum für Bau und Technik an der Güntzstraße ist ein Coronafall bekannt geworden. Die ganze Klasse wird bis 20. Oktober in häusliche Absonderung geschickt. Das Gesundheitsamt ermittelt in beiden Fällen noch zu anderweitigen Kontaktpersonen.

Corona-Ampel springt auf Gelb

In dieser Woche sind auch am Gymnasium Plauen, dem Beruflichen Gymnasium der HOGA-Schule in Striesen, dem Pestalozzi-Gymnasium in Pieschen, der 49. Grundschule "Bernhard August von Lindenau" und der Janusz-Korczak-Schule in Strehlen Coronafälle aufgetreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Gesundheitsamt hatte am Freitag mit 50 Neuinfektionen den bisher höchsten Wert in der gesamten Corona-Aufzeichnungsgeschichte vermeldet. Die Corona-Ampel sprang von Grün auf Gelb.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.