Jugendstrafvollzug

Nach mehreren Raubüberfällen: Zwei mutmaßliche Täter in Haft

Polizisten haben die beiden mutmaßlichen Räuber am Freitagmorgen festgenommen (Symbolbild).

Polizisten haben die beiden mutmaßlichen Räuber am Freitagmorgen festgenommen (Symbolbild).

Dresden. Nach mehreren Überfällen hat die Dresdner Polizei am Freitagmorgen einen 17- und einen 19-Jährigen festgenommen. Den beiden wird vorgeworfen, gemeinsam mit verschiedenen zum Teil noch unbekannten Mittätern an mindestens vier Vergehen beteiligt gewesen zu sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So sollen sie im August zwei Jugendlichen am Carusufer zwei Taschen geraubt zu haben, auf dem Nesselgrundweg einen 37-Jährigen überfallen und etwa 100 Euro entwendet, am 6. September auf der Großenhainer Straße zwei junge Männer mit einem Messer bedroht und Bargeld sowie Zigaretten geraubt und am 18. September am Albertplatz einem 20-Jährigen 900 Euro abgenommen haben.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei einem der mit Haftbefehl gesuchten Männer fanden die Ermittler Gegenstände, die sich zum Teil den genannten Straftaten zuordnen lassen. Die beiden wurden festgenommen und sitzen in einer Jugendstrafvollzugsanstalt, bis sie einem Richter vorgeführt werden.

Von lg

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken