Raubüberfall

Mann überfällt Tankstelle in Dresden

Symbolbild

Symbolbild

Dresden. Mit einer Schreckschusspistole bewaffnet hat ein 19-Jähriger im Dresdner Ortsteil Gohlis eine Tankstelle überfallen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der maskierte Mann soll demnach am Mittwochabend die Tankstelle betreten, Schüsse abgegeben und von der Angestellten mit vorgehaltener Waffe vergeblich Bargeld gefordert haben. Die 58-Jährige habe stattdessen den Alarmknopf gedrückt, hieß es.

Der Mann flüchtete, der Polizei gelang es jedoch, ihn in der Umgebung der Tankstelle ausfindig zu machen und festzunehmen. Der 19-Jährige hatte ein Schreckschusspistole dabei, außerdem einen Schlagstock und ein Klappmesser. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Zudem wird geprüft, ob er weitere ähnliche Taten begangen haben könnte.

Von RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen