Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Jury-Entscheidung

Dresden im Rennen um Kulturhauptstadt 2025 raus

Dresden wird nicht Europäische Kulturhauptstadt 2025.

Dresden wird nicht Europäische Kulturhauptstadt 2025.

Dresden.Der Wettbewerb um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ in Deutschland geht ohne Dresden in die zweite Runde. Die sächsische Landeshauptstadt hat es nicht auf die Shortlist geschafft. Das hat die Jury am Donnerstag in Berlin bekannt gegeben, die ihre Entscheidung anhand der eingereichten Bewerbungsbücher und einer Präsentation getroffen hatte. Weiter sind Magdeburg, Hannover, Nürnberg, Chemnitz und Hildesheim.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Selbstverständlich bin ich - natürlich sind wir alle - enttäuscht, dass Dresden nicht eine Runde weiter gekommen ist“, sagte Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) nach der Bekanntgabe. Laut Hilbert aber war die Teilnahme am Bewerbungsprozess eine Bereicherung für die Stadt und die dafür Engagierten. „Jetzt werden wir analysieren, woran es gelegen hat.“ Viele Vorhaben im Konzept „Neue Heimat Dresden 2025“ sollen auch ohne Titel umgesetzt werden.

Neben Dresden haben es Gera und Zittau nicht geschafft. Im Herbst 2020 wird die Jury dann eine der Kandidatenstädte aus der zweiten Runde für die Ernennung zur deutschen „Kulturhauptstadt Europas 2025“ empfehlen. Zeitgleich mit Slowenien ist Deutschland berechtigt, für das Jahr 2025 eine Europäische Kulturhauptstadt zu bestimmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Mehr aus Dresden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.