Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Albertstadt

Falsche Microsoft-Mitarbeiter betrügen Dresdnerin am Telefon um Geld

Die Täter erlangten nicht nur Zugriff auf ihren Rechner sondern auch auf ihr Onlinebanking (Symbolbild).

Die Täter erlangten nicht nur Zugriff auf ihren Rechner sondern auch auf ihr Onlinebanking (Symbolbild).

Dresden. Telefonbetrüger haben im Laufe des Dienstags eine Frau um mindestens 350 Euro betrogen. Die Täter meldeten sich per Telefon und gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus. Sie behaupteten dass sich auf dem Rechner der 39-Jährigen ein Virus befände und sie ihr helfen wöllten, diesen zu entfernen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach mehreren Telefonaten gewährte die Frau den Tätern Zugang auf ihren Rechner und überwies rund 350 Euro für ein vermeintliches Sicherheitsprogramm. Zudem erlangten die Täter offenbar Zugriff auf ihr Onlinebanking. Bisher ist noch nicht bekannt, ob dadurch und wenn ja, wie viel zusätzlicher Schaden entstand.

Von cs

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.