Industriestraße

Zeugen gesucht: Betrunkener springt auf Auto und schlägt nach Polizisten

Der Betrunkene schlug nach den alarmierten Polizisten, als diese seine Personalien aufnehmen wollten (Symbolfoto).

Der Betrunkene schlug nach den alarmierten Polizisten, als diese seine Personalien aufnehmen wollten (Symbolfoto).

Dresden. Ende November ist ein Betrunkener auf ein Auto gesprungen und hat die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte angegriffen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls und den bislang unbekannten Fahrer des Autos.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am 24. November des vergangenen Jahres lief ein 27-Jähriger gegen 21 Uhr auf die Fahrbahn der Industriestraße in Trachau und stoppte ein Auto. Der Mann warf sich auf die Motorhaube und schlug gegen das Auto. Danach rollte er vom Fahrzeug und blieb auf der Straße liegen. Der Autofahrer fuhr weiter, teilte die Polizei zum Vorfall mit.

Sanitäter angepöbelt und nach Polizei geschlagen

Rettungssanitäter näherten sich dem Betrunkenen, der aber jede Hilfe ablehnte. Stattdessen pöbelte er die Helfer an. Kurz darauf trafen alarmierte Polizisten an der Industriestraße ein und wollten die Personalien des Mannes aufnehmen. Dieser wollte weglaufen, Beamte hielten ihn daraufhin fest. Das passte dem Betrunkenen nicht, er schlug nach den Beamten. Dabei wurde niemand verletzt, teilte die Polizei weiterhin mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daraufhin nahmen die Polizei den Mann in Gewahrsam, ein Alkoholtest ergab 1,8 Promille. Dem Ungar wird unter anderem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen des Vorfalls. Insbesondere Personen, die Angaben zum bislang unbekannten Autofahrer machen können, sollen sich unter 0351 4832233 bei der Polizeidirektion Dresden melden.

Von luk

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen