Raimundstraße

Drei Männer berauben Jugendlichen in Dresden-Cotta

Die Polizei sucht Zeugen für den Raubüberfall (Symbolbild).

Die Polizei sucht Zeugen für den Raubüberfall (Symbolbild).

Dresden. Drei Räuber haben am Sonntag einen 17-Jährigen mit einem Messer bedroht und ihn bestohlen. Das Trio hielt den Jugendlichen gegen 0.15 Uhr an der Raimundstraße in Dresden-Cotta auf. Mit vorgehaltenem Messer forderten sie Geld von ihrem Opfer. Nachdem der 17-Jährige versicherte, kein „Bares“ bei sich zu haben, griffen die Täter seinen Rucksack und flohen damit. Wert der Beute: etwa 30 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zeugen gesucht

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste war etwa 1,90 Meter groß und schlank. Er trug eine dunkle Mütze, einen schwarzen Mundschutz und eine dunkelgrüne Jacke. Der zweite Täter war rund 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er trug ein schwarzes Basecap mit den Buchstaben NY und einen blauen Mundschutz. Bekleidet war er mit einer schwarzen Adidas-Jacke und schwarz-weißen Camouflagehosen. Der dritte Täter war etwa 1,60 Meter groß und trug einen blauen Mundschutz und bunte Turnschuhe der Marke Nike Airmax.

Die Polizei ermittelt wegen Raubes und sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von ttr

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen