Stadtgebiet Dresden

Drei Autos in Dresden aufgebrochen

Symbolbild.

Symbolbild.

Dresden. Bislang unbekannte Täter haben am Sonntag drei Autos in Dresden aufgebrochen. Am frühen Nachmittag schlugen Diebe eine Scheibe eines VW Crafter an der Grunaer Straße ein und stahlen ein Portemonnaie aus dem Auto. Der Diebstahlschaden beträgt rund 75 Euro, der Sachschaden ist nicht bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wenige Stunden später war ein Skoda Fabia auf der Friedrichstraße das Ziel von Ganoven: Auch sie schlugen eine Scheibe des Autos ein. Anschließend stahlen sie eine Mappe mit Fahrzeugpapieren, die unweit des Tatortes gefunden wurde. Am Auto entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

In der Nacht zu Montag bemerkten Passanten die eingeschlagene Scheibe eines Toyota auf der Herbststraße. Ob die Täter aus dem Auto etwas gestohlen haben, ist bislang unklar. Auch der Sachschaden ist noch nicht beziffert.

Die Polizei ermittelt in allen drei Fällen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von ffo

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen