Einbruch

Diebe brechen in vier Autos im Dresdner Süden ein

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen jedoch noch nicht vor.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen jedoch noch nicht vor.

Dresden. Diebe sind in den vergangenen Tagen in vier Autos im Dresdner Süden eingebrochen. Dabei gingen die Täter jeweils auf die gleiche Art und Weise vor. Sie zerschlugen die Scheiben und gelangten so in den Innenraum der Autos.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus einem Mercedes auf einen Parkplatz an der Straße Altplauen stahlen die Täter einen Rucksack. Auf der Hofmühlenstraße entwendeten sie Getränke aus dem Kofferraum eines Toyota Previa. Auf der selben Straße durchsuchten die Täter außerdem einen VW Passat. Noch unklar ist, ob sie hier etwas gestohlen haben. Schlussendlich drangen die Diebe auch in einen Renault Modus auf einem Parkplatz an der Oskar-Maune-Straße ein. Auch hier ist nicht bekannt, ob die Diebe etwas mitnahmen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen jedoch noch nicht vor.

Von BW

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen