Newsletter „DNN Update“

Der Wohnungsbau in Dresden geht voran - im privaten Sektor

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

der Projektentwickler Quarterbeck baut an der Clara-Zetkin-Straße in Löbtau ein neues Quartier mit 100 Wohnungen. Das ist schön, aber eher keine ganz große Sache. Bemerkenswert wird es erst, wenn man Quarterbeck die kommunale „Wohnen in Dresden“ gegenüberstellt.

An der Clara-Zetkin-Straße errichtet der Projektentwickler „Quarterbeck" 110 Wohnungen. So soll das „Annenquartier“ aussehen.

An der Clara-Zetkin-Straße errichtet der Projektentwickler „Quarterbeck" 110 Wohnungen. So soll das „Annenquartier“ aussehen.

Die öffentliche Immobilientochter hat in fünf Jahren 791 Wohnungen neu gebaut, will gut 100 weitere zu Ende bauen, legt aber vorerst alle weiteren Projekte auf Eis. Es gebe derzeit zu viele Risiken. Das private Unternehmen verwirklicht derzeit 14 Objekte in Dresden mit 3500 Wohnungen und will auch künftig der Krise trotzen. Man habe weiter Vertrauen in den Dresdner Markt.

Das kommentiert sich quasi von selbst.

 

Zitat des Tages

Weltkulturerbe ist ein rein materieller Titel, aber Hellerau ist auch ein Gedankengebilde mit riesigen Gebäuden.

Anette Hellmuth

Mitglied im Förderverein Weltkulturerbe Hellerau über die Bestrebung, wieder einen UNESCO-Titel nach Dresden zu holen

Die Corona-Nachrichten

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Corona-Zahlen: Unser Überblick für Dresden und Sachsen - Wie viele Menschen sind in Dresden und Sachsen mit Corona infiziert? Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen für Ihre Region – laufend aktualisiert. Jetzt lesen

Corona in Dresden: Sechs Ausbrüche in Pflegeeinrichtungen registriert: In Dresden steigt die Zahl der aktiven Coronainfektionen weiterhin an. Auch die registrierten Ausbrüche in Pflegeeinrichtungen mehren sich wieder – sechs Heime sind betroffen. Jetzt lesen

Hausärzte hoffen auf „neuen Impuls“ für Corona-Impfkampagne: Nach der Zulassung der an die Omikron-Variante angepassten Impfstoffe hat sich die Stiko am Dienstag für deren bevorzugten Einsatz bei Auffrischimpfungen ausgesprochen. Hausärzte hoffen nun, dass diese Empfehlung nach einer derzeit eher mauen Corona-Impfkampagne einen neuen Impuls gibt. Jetzt lesen

 

Dresden und die Region

Kaddi kostet Sushi in zehn Dresdner Restaurants.

Kaddi kostet Spezial: Der große Sushi-Test in Dresden

Nigiri, Maki und Inside-Out: Wer rollt am besten in Dresden? Wir haben zehn Sushi-Restaurants getestet. Jetzt lesen

Unsere Leseempfehlungen

 

Aus unserem Netzwerk

Deutschlands größter Gasimporteur Uniper ist nach der Drosselung russischer Gaslieferungen in Schieflage geraten. Nun soll der Konzern verstaatlicht werden.

Deutschlands größter Gasimporteur Uniper ist nach der Drosselung russischer Gaslieferungen in Schieflage geraten. Nun soll der Konzern verstaatlicht werden.

Uniper wird verstaatlicht: Was bedeutet das für die Versorgung von Verbrauchern und Unternehmen?

Der in Schieflage geratene Energiekonzern Uniper wird verstaatlicht. Noch am Mittwoch soll der Schritt auch offiziell vollzogen werden. Doch was bedeutet das überhaupt und auf was müssen sich Verbraucher und Unternehmen einstellen? Das RND gibt einen Überblick. Jetzt lesen

 

Termine des Tages

15 Uhr: 30 Jahre Deutsche Werkstätten Hellerau - Auf einer Festveranstaltung spricht Oberbürgermeister Dirk Hilbert. ein Grußwort.

18 Uhr: Sitzung des Jugendhilfeausschusses der Stadt Dresden - Im öffentlichen Teil geht es unter anderem um die interkulturelle Öffnung aller Leistungsfelder und Leistungsarten der Kinder- und Jugendhilfe, die Vergabe von Zuschüssen für bewegliche Sachen des Anlagevermögens und für bauliche Maßnahmen im Jahr 2022 an Träger der freien Jugendhilfe von Kindertageseinrichtungen sowie entgeltfreie Angebote für Kinder und Jugendliche in kommunalen Kultureinrichtungen. Ort: Neues Rathaus, Plenarsaal, Rathausplatz 1, 01067 Dresden

 

Wer heute wichtig wird

Lutz Rathenow wird heute 70 und schenkt sich ein Buch: „Trotzig lächeln und das Weltall streicheln“ ist ein launiger Blick auf sein Leben. Der Schriftsteller war in der DDR als Bürgerrechtler verfolgt, später wurde er in Sachsen Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. „Ich bin in einer Dauerskepsis, die mich eigentlich froh stimmt“, sagt Rathenow. „Ich hoffe, die Texte sind vieles, aber sie sind nicht verbittert.“

 

Gewusst wie – die Tipps für den Tag

 

Und dann war da noch ...

Dutzende Verdächtige sollen im US-Staat Minnesota gewaltige Summen aus einem Corona-Hilfsprogramm für bedürftige Kinder erschlichen und in die eigene Tasche gesteckt haben (Symbolbild).

Dutzende Verdächtige sollen im US-Staat Minnesota gewaltige Summen aus einem Corona-Hilfsprogramm für bedürftige Kinder erschlichen und in die eigene Tasche gesteckt haben (Symbolbild).

... ein Betrugsskandal in den USA: Hunderte Millionen Dollar aus Corona-Programm gestohlen

Staatsanwälte sprechen vom bislang größten Betrug in Verbindung mit der Pandemie in den USA. Fast 50 Personen müssen sich demnach dafür verantworten, Bundesgelder für die Speisung armer Kinder in die eigene Tasche gesteckt zu haben. Jetzt lesen

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag

Ihr Dirk Birgel

Chefredakteur

 

Falls Sie Anregungen oder Kritik haben, melden Sie sich gern direkt bei unserem Chefredakteur Dirk Birgel: d.birgel@dnn.de

Und wenn Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das hier tun: www.dnn.de/newsletter/

 

Hier geht‘s zur DNN-App

Exklusive News, Hintergründe und Meinungen immer schnell und rund um die Uhr!

iOS: Die DNN-App im App Store

Android: Die DNN-App bei Google Play

Hier geht's zum E-Paper der DNN

Die Zeitung von morgen schon am Abend lesen (Aktualisierung am Morgen) und mehrere Ausgaben handlich immer dabei.

iOS: Das E-Paper der DNN im App Store

Android: Das E-Paper der DNN bei Google Play

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken