Altmarkt

Der Weihnachtsmann kommt trotzdem auf den Striezelmarkt

Der Weihnachtsmann macht auf dem Striezelmarkt Halt und leert den Wunschzettelbriefkasten.

Der Weihnachtsmann macht auf dem Striezelmarkt Halt und leert den Wunschzettelbriefkasten.

Dresden. Der Striezelmarktfällt zwar dieses Jahr aus, aber der Weihnachtsmann ist trotzdem hin und wieder auf dem Altmarkt unterwegs. Denn er und die anderen Mitglieder des Striezelmarkt-Ensembles leeren zweimal pro Woche den immer wieder gut gefüllten roten Wunschbriefkasten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der befindet sich am Geländer des großen Holzhäuschens an der Wilsdruffer Straße und bringt – wie Riesenpyramide und Riesenschwibbogen, Krippe und Weihnachtsbaum – wenigstens ein bisschen Flair auf den sonst nackten Altmarkt.

Lesen Sie auch:

Die Briefe und Karten werden garantiert alle gelesen, manche auch beantwortet, wenn die Adresse vermerkt ist, sagt Striezelmarkt-Weihnachtsmann Steffen Urban.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen