Dresden-Striesen

Brennendes Wahlplakat unter Auto geschoben

Die Feuerwehr musste zu zwei brennenden Autos ausrücken (Symbolbild).

Die Feuerwehr musste zu zwei brennenden Autos ausrücken (Symbolbild).

Dresden. Vandalen haben am Sonntag gegen 2.15 Uhr am Barbarossaplatz ein Wahlplakat angezündet und unter einen VW T5 geschoben. Das Feuer griff laut Polizei auf den Kleintransporter über und beschädigte ihn. Auch ein Mazda C-Max, der vor dem VW parkte, wurde in Mitleidenschaft gezogen. Wie hoch der Schaden an den Autos ist, konnten die Beamten noch nicht sagen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von ttr

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen