Ursache unklar

Brand in Biergarten an der Louisenstraße

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Dresden. Am Donnerstagnacht brannten gegen 2.30 Uhr zwei Verkaufsstände in einem Biergarten an der Louisenstraße. Als die Berufsfeuerwehr von der Wache Albertstadt eintraf, standen beide Verkaufsstände lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr konnte das Feuer zügig löschen. Dennoch brannten die Verkaufsstände vollständig nieder. Auch Teile des Mobiliars wurden in Mitleidenschaft gezogen. Am Vormittag sprach die Polizei von einem Schaden im Bereich mehrerer hundert Euro. Auf ihrer Facebookseite schreiben die Betreiber des Louisengartens, dass der „Schaden sich in Grenzen hält“ und das Schankhaus unversehrt geblieben ist. Personen kamen während des Feuers nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von awo

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen