Sommerabend des Sonnenstrahl e.V.

Besondere Hilfe für krebskranke Kinder in Dresden

Sonnenstrahl-Geschäftsführer Falk Noack (links) und Vorstandsvorsitzender Andreas Führlich in der Alten Glaserei.

Sonnenstrahl-Geschäftsführer Falk Noack (links) und Vorstandsvorsitzender Andreas Führlich in der Alten Glaserei.

Dresden. Eigentlich geben sich in der Alten Glaserei im Ostragehege schon die Handwerker die Klinke in die Hand. Der Umbau des Gebäudes ist in vollem Gange, im Oktober zieht der Kommunikationskonzern Vodafonein das Gebäude ein. Doch am 14. Juli ruhen die Arbeiten. Tische werden aufgestellt, die Firma Bellan Catering richtet sich ein, DJs verkabeln Technik für Licht und Ton. An diesem Tag lädt der Sonnenstrahl e.V. zu einem mediterranen Sommerabend ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Ort des Geschehens ist einmalig

Ab 18 Uhr können die Gäste eine kulinarische Reise durch den Süden Europas genießen, sich musikalisch unterhalten lassen und miteinander ins Gespräch kommen. DJ ist der Dresdner Rechtsanwalt Dr. Stefan Kreuzer mit Dance Deluxe. Das Einmalige an diesem Abend ist sicherlich der Ort des Geschehens – die „Alte Glaserei“, die zum Gebäudekomplex des früheren Erlweinschen Schlachthofes gehört und nun denkmalgerecht umgebaut wird.

Thomas Bohn unterstützt den Verein

Die Veranstaltung am 14. Juli ist die letzte öffentliche Gelegenheit, das Gebäude zu besichtigen. „Dass wir die Alte Glaserei nutzen dürfen, verdanken wir dem Investor Thomas Bohn“, freut sich der Vereinsvorsitzende Andreas Führlich. „Herr Bohn unterstützt unseren Verein seit vielen Jahren und seine Frau Cornelia Bohn arbeitet in unserem Kuratorium mit.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Selbsthilfegruppen erhalten Unterstützung

Die mit dem Ticketkauf verbundenen Spenden und Einnahmen aus einer Versteigerung kommen krebskranken Kindern und ihren Familien zugute. Vor allem die Selbsthilfegruppen sollen Unterstützung erfahren. Aus dem Austausch untereinander ziehen Betroffene viel Kraft und Zuversicht. Ein Teil des Geldes soll auch in sporttherapeutische Angebote für die Kinder fließen.

Neuer Geschäftsführer beim Sonnenstrahl e.V.

Für den Geschäftsführer des Sonnenstrahl e.V. Falk Noack ist die Organisation der Veranstaltung die erste große Aufgabe im Verein. Er hat sein Amt erst vor wenigen Wochen angetreten und war zuvor 25 Jahre im Thomas Sport Center tätig als Studioleiter, als Prokurist und seit 2016 als Geschäftsführer. „Wie bei vielen Menschen war die Pandemie der Auslöser, darüber nachzudenken, was ich in meinem Berufsleben noch bewirken möchte“, erklärt Noack. „Sich für Familien einzusetzen, die durch die Krebserkrankung eines Kindes einen so schweren Schicksalsschlag verkraften müssen, ist eine sehr wichtige Aufgabe und erfüllt mich mit großer Befriedigung.“

Vodafone zieht ins Ostragehege

Der Kommunikationskonzern Vodafone plant im Ostragehege ein Innovationslabor und zieht ab Oktober in die „Alte Glaserei“ des früheren Schlachthof-Areals. Das zweigeschossige Gebäude wird momentan durch den Investor Thomas Bohn saniert. Im zweiten Schritt plant Bohn einen Neubau mit 1900 Quadratmetern Büroflächen, den Vodafone ab 2024 nutzen wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Ansiedlung von Vodafone ist Teil eines Innovationsquartieres, das der Dresdner Unternehmer Bohn im Ostragehege entwickeln will. So plant er in weiteren Gebäuden des früheren Schlachthofes einen Innovationscampus sowie den Umbau der Futterställe zu einem modernen Bürokomplex. Bis 2025 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und die sanierten Gebäude Platz für mehr als 2000 Beschäftigte bieten. Die Vermietung der Büroflächen ist bereits angelaufen.

59 Euro Eintritt inklusive Speisen und Getränke

Karten für den Mediterranen Sommerabend des Sonnenstrahl e.V. sind noch erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 59 Euro inklusive aller Speisen und Getränke. Zusätzlich bittet der Verein um eine Spende von 100 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Infos und Tickets: www.sonnenstrahl-ev.org / E-Mail: info@sonnenstrahl-ev.org / Telefon 0351/315 839-00.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen