Newsletter „DNN Update“

Baustart an der „Königsbrücker“ frühestens 2025

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

jetzt ist es heraus: Baustart auf der Königsbrücker Straße ist nicht nächstes Jahr und auch nicht übernächstes Jahr, sondern 2025. Frühestens. Zwei Jahre wird es dauern ab Planfeststellungsbeschluss der Landesdirektion, bis die Bagger rollen können, erklärte jetzt Baubürgermeister Stephan Kühn (Grüne). Und Vorsicht: 2024 wählt Dresden einen neuen Stadtrat und neue Mehrheiten könnten alte Beschlüsse kippen. Das wäre dann nicht das erste Mal bei der Königsbrücker Straße.

Die Königsbrücker Straße ist in einem erkennbar schlechten Zustand.

Die Königsbrücker Straße ist in einem erkennbar schlechten Zustand.

Was den Baubeginn genauso verzögern könnte wie Klagen gegen die derzeitigen Pläne. Die Königsbrücker Straße behält für mindestens zwei Jahre ihre miserable Fahrbahn, während die Stauffenbergallee schon 2024 eine neue Schwarzdecke erhält. Schon? Auch der Zustand der Stauffenbergallee ist seit vielen Jahren katastrophal. So schlecht, dass Dresden jetzt eigene Mittel für ein Provisorium in die Hand nimmt. Ein Provisorium für die Königsbrücker Straße ist nicht in Sicht. Auch wenn die Zustände dort genauso unhaltbar sind wie auf der Stauffenbergallee. Jetzt lesen

 

Zitat des Tages

Bis zum Baubeginn werden noch einmal zwei Jahre vergehen.

Stephan Kühn

Baubürgermeister in Dresden, über die Sanierung der Königsbrücker Straße

Die Corona-Nachrichten

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Corona-Zahlen: Unser Überblick für Dresden und Sachsen - Wie viele Menschen sind in Dresden und Sachsen mit Corona infiziert? Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen für Ihre Region – laufend aktualisiert. Jetzt lesen

Corona in Dresden: Inzidenz steigt an: TDas RKI meldet für Dresden eine Inzidenz von 169,3 – das ist höher als der Wert am Montag. Glücklicherweise gibt es keine neuen Todesfälle. Das ist die Situation im Überblick. Jetzt lesen

RKI meldet 55.015 Corona-Neuinfektionen: Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) liegt die Corona-Inzidenz am Dienstagmorgen bei 246,7. Am Vortag hatte der Wert der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche bei 236,6 gelegen. Jetzt lesen

 

Dresden und die Region

Die Rückkehr der letzten Bundeswehr-Soldat aus dem Afghanistan-Einsatz in Wunstorf am 30. Juni 2021. Die Ausstellung beschäftigt sich besonders mit diesem Auslandseinsatz.

Die Rückkehr der letzten Bundeswehr-Soldat aus dem Afghanistan-Einsatz in Wunstorf am 30. Juni 2021. Die Ausstellung beschäftigt sich besonders mit diesem Auslandseinsatz.

Militärhistorisches Museum Dresden: Die Bundeswehr und die Ära Merkel

Eine Sonderausstellung im Militärhistorischen Museum zeigt die Bundeswehr während der Regierung der Ex-Kanzlerin. Der Fokus liegt auf Afghanistan, auch der Krieg in der Ukraine ist ein Thema. Jetzt lesen

Unsere Leseempfehlungen

 

Aus unserem Netzwerk

Auf einem Kalenderblatt sind mehrere Tage rot durchgestrichen (Symbolbild).

Auf einem Kalenderblatt sind mehrere Tage rot durchgestrichen (Symbolbild).

Wegweisendes Gerichtsurteil: Offene Urlaubsansprüche verfallen nicht automatisch

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat entschieden: Urlaubsansprüche dürfen künftig nicht mehr automatisch verfallen. Zuvor waren die Fälle auch dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vorgelegt worden. Jetzt lesen

 

Termine des Tages.

16.30 Uhr: Kurzfilmtag - Einmal im Jahr, am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, verwandeln sich die unterschiedlichsten Orte in temporäre Kinos und das Kurzfilmformat bestimmt das Programm. Das KiEZ zeigt an diesem Tag zwei ausgewählte Kurzfilme, einen um 16:30 Uhr und einen um 19 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Ort: Zuhause in Prohlis e.V., KiEZ – Kultur im Einkaufszentrum. Prohliser Allee 10, 01239 Dresden

19 Uhr: Volleyball-Europapokal - Das Rückspiel im Sechzehntel-Finale des prestigeträchtigen CEV Volleyball Cups bestreiten die Damen des DSCVOLLEY gegen die italienische Vertretung aus Busto Arsizio in der heimischen Margon Arena.

19 Uhr: Interview mit dem Weihnachtsmann - Was passiert, wenn der Weihnachtsmann nicht seinen Sack, sondern sein Herz ausschüttet, aber anschließend die Geldbörse und alle Zigarren fehlen? Roby Langer liest und erzählt humorvolle Weihnachtsmärchen und -Geschichten sehr frei und frech nach Erich Kästner. Ort: Bräustübel, Körnerplatz 3, 01326 Dresden Tickets gibt es hier

 

Was heute wichtig wird

Ministerpräsident Michael Kretschmer verabschiedet heute gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz Sachsen sowie Oberbürgermeistern und Vertretern der Partnerstädte einen Winter-Transport mit Medikamenten und Notstromaggregaten aus Sachsen für die Ukraine. Die Hilfslieferung sollen acht Städte empfangen, von denen sieben bereits eine Partnerstadt in Sachsen haben. Der Transport der Güter wird mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes in Sachsen durchgeführt.

 

Gewusst wie – die Tipps für den Tag

 

Und dann war da noch ...

... der erfolgreichste Instagram-Post aller Zeiten: Lionel Messi zieht an Cristiano Ronaldo und einem Hühnerei vorbei

Die Erfolgskarriere von Lionel Messi geht weiter: Mit seinem WM-Pokal-Post auf Instagram katapultierte sich der Argentinier auf Platz eins der meistgelikten Beiträge. In den Top 20 ist der WM-Sieger gleich mehrfach vertreten. Jetzt lesen

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag

Ihre Thomas Baumann-Hartwig

DNN-Chefreporter

 

Falls Sie Anregungen oder Kritik haben, melden Sie sich gern direkt bei unserem Chefredakteur Dirk Birgel: d.birgel@dnn.de

Und wenn Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das hier tun: www.dnn.de/newsletter/

 

Hier geht‘s zur DNN-App

Exklusive News, Hintergründe und Meinungen immer schnell und rund um die Uhr!

iOS: Die DNN-App im App Store

Android: Die DNN-App bei Google Play

Hier geht's zum E-Paper der DNN

Die Zeitung von morgen schon am Abend lesen (Aktualisierung am Morgen) und mehrere Ausgaben handlich immer dabei.

iOS: Das E-Paper der DNN im App Store

Android: Das E-Paper der DNN bei Google Play

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken