Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Löbtauer Straße

Auto verfehlt in Dresden Zufahrt zur Tanke – Fahrer flüchtet zu Fuß

Der VW Passat war nicht mehr fahrbereit und mußte durch den Abschleppdienst geborgen werden.

Der VW Passat war nicht mehr fahrbereit und mußte durch den Abschleppdienst geborgen werden.

Dresden. Am Samstagmorgen hat der Fahrer eines VW Passat die Zufahrt zur Tankstelle an der Ecke Löbtauer und Fröbelstraße verfehlt. Der Wagen schrammte über eine Betonkante. Dabei wurde der Unterboden so stark beschädigt, das eine größere Menge Motoröl auslief.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Fahrer ließ den Wagen stehen und flüchtete zu Fuß. Der Polizei und auch einem Spürhund gelang es zunächst nicht, den Mann ausfindig zu machen. Der VW musste abgeschleppt werden. Wie es zum Unfall kam und warum der Fahrer anschließend das Weite suchte, muss nun ermittelt werden.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen