Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schwerer Unfall

Auto fährt auf Haltestellenbande auf

Bei dem schweren Unfall in Dobritz hat sich der Fahrer verletzt.

Bei dem schweren Unfall in Dobritz hat sich der Fahrer verletzt.

Dresden. Ein Autofahrer ist am Montagmittag von der Straße abgekommen und auf die Absperrung einer Straßenbahnhaltestelle aufgefahren. Der Fahrer befuhr die Straße „Moränenende“ in Dobritz und kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall um 11.10 Uhr fuhr der VW Passat zunächst unkontrolliert über den Fußweg und fuhr dann auf die Bande der Straßenbahnhaltestelle „Breitscheidstrasse“ auf. Dabei rammte das Auto einen Lichtmast. Nach ersten Informationen hatte der Fahrer während der Fahrt gesundheitliche Probleme. Er wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Haltestelle wurde kurzzeitig gesperrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen