Gefährliche Körperverletzung

Angriff auf Dresdner Busfahrer – 18-Jähriger bleibt in Haft

Der 18-jährige Verdächtige wurde am Mittwoch festgenommen (Symbolbild).

Der 18-jährige Verdächtige wurde am Mittwoch festgenommen (Symbolbild).

Dresden. Ein 18-Jähriger, der in der Nacht zu Mittwoch zusammen mit einem 19-Jährigen nach einem Angriff auf einen Busfahrer festgenommen worden war, bleibt in Untersuchungshaft. Er soll dem 57 Jahre alten Fahrer an der Haltestelle Flügelweg mit voller Wucht die Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dem erheblich vorbestraften jungen Mann wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Gegen ihn laufen bereits weitere Verfahren ebenfalls wegen gefährlicher Körperverletzung, wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung, Diebstahls und Betrugs.

Laut Polizeibericht vom Tag des Angriffs stand der Verdächtige zum Tatzeitpunkt mit fast zwei Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Drogentest schlug außerdem positiv auf Amphetamine an.

Von fkä

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken