Unfall

Auto kollidiert mit Straßenbahn in Dresden-Löbtau – hoher Sachschaden

Ein Autofahrer kollidierte mit einer Straßenbahn.

Ein Autofahrer kollidierte mit einer Straßenbahn.

Dresden. Dienstagnacht hat ein angetrunkener Autofahrer gegen 23.30 Uhr in Dresden-Löbtau einen Unfall verursacht. An der Kreuzung Pennricher Straße und Lübecker Straße stieß er mit einer Straßenbahn zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 53-Jährige war auf der Lübecker Straße stadtauswärts unterwegs. Auf der Kreuzung kollidierte er dann mit einer Straßenbahn der Linie 2. Es gab keine Verletzten, der Sachschaden beträgt etwa 40 000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten Polizisten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,3 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Nun ermitteln sie gegen den Deutschen.

Von Sp

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen