Weihnachtsmann

Am Heiligen Abend kommt der Bärtige mit der Eisenbahn

Der Weihnachtsmann wird auch dieses Jahr am Hauptbahnhof erwartet.

Der Weihnachtsmann wird auch dieses Jahr am Hauptbahnhof erwartet.

Dresden. Bereits zum fünften Mal gibt es für Dresdner Kinder und jung gebliebene Erwachsene am Heiligen Abend – oder besser Vormittag – die Möglichkeit, ihn persönlich kennenzulernen: den Weihnachtsmann. Sie dürfen ihm die behandschuhten Hände schütteln, beteuern, wie artig sie das ganze Jahr über waren oder einfach nur am Rand stehen und staunen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Rotbemantelte höchstpersönlich wird am 24. Dezember per Zug auf dem Dresdner Hauptbahnhof eintreffen. Die Werbegemeinschaft des Einkaufsbahnhofs lädt am Tag des Heiligen Abends alle Kinder, aber auch die Erwachsenen zur Ankunft des Weihnachtsmannes in den Dresdner Hauptbahnhof ein. Natürlich hat der Weihnachtsmann auch einen Sack voller Geschenke und Süßigkeiten dabei.

Um Punkt 10.22 Uhr wird er am Gleis 12 eintreffen. Zusammen mit Kindern und Eltern, seinem Kumpel Väterchen Frost, dem Weihnachtsengel, dem Schneemann Olaf und dem fahrenden Bänkelsänger unternimmt er anschließend einen kleinen, musikalischen Spaziergang durch den Hauptbahnhof. Zum Abschluss des außergewöhnlichen Besuchs singt Santa Claus mit seinen Gästen und Begleitern Weihnachtslieder unter dem großen Weihnachtsbaum in der Kuppelhalle.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen