Stadtbezirk Neustadt

Polizei stoppt Bahn: Zwei Männer nach Prügelei am Albertplatz gestellt

Einsatzkräfte hielten am Dienstagabend eine Bahn an der Haltestelle Albertplatz an.

Einsatzkräfte hielten am Dienstagabend eine Bahn an der Haltestelle Albertplatz an.

Dresden. Die Polizei hat am Dienstagabend zwei Männer nach einer Prügelei gestellt. Dafür stoppten die Beamten eine Straßenbahn an der Haltestelle Albertplatz. Gegen die Männer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 21.30 Uhr kam es an der Bautzner Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern, wie die Polizei mitteilt. Ein 22-jähriger Marokkaner wurde dabei leicht verletzt, die anderen beiden Beteiligten versuchten mit einer Straßenbahn zu fliehen.

Polizeieinsatz am Albertplatz Dresden

Dresden, 24. Januar 2023: Am Dienstagabend stoppte die Polizei auf dem Dresdner Albertplatz eine Straßenbahn.

Am Albertplatz stoppten alarmierte Polizeibeamte die Bahn. Wie das Video eines Anwohners zeigt, ließen die Beamten vor Ort alle Fahrgäste aussteigen und suchten nach den Tatverdächtigen. Noch an der Haltestelle konnten die Einsatzkräfte die beiden Tunesier stellen. Gegen die 30 und 32 Jahre alten Männer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach etwa zehn Minuten konnte die Bahn die Fahrt fortsetzten, so der Anwohner.

Von luk

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen