ÖPNV


Deutsche Bahn schließt 9-Euro-Tickets in Intercitys mit Regionaltarif aus

Zwischen Warnemünde und Dresden sowie demnächst weiter bis Chemnitz fährt die Deutsche Bahn mit Kiss-Triebwagen ihre Intercitys - was laut Hersteller für "komfortabler innovativer spurtstarker S-Bahn-Zug" steht. Das 9-Euro-Ticket soll in den Triebwagen nicht gelten, obwohl zwischen Chemnitz und Dresden alle anderen Fahrkarten des Nahverkehrs anerkannt sind.

Zwischen Warnemünde und Dresden sowie demnächst weiter bis Chemnitz fährt die Deutsche Bahn mit Kiss-Triebwagen ihre Intercitys - was laut Hersteller für "komfortabler innovativer spurtstarker S-Bahn-Zug" steht. Das 9-Euro-Ticket soll in den Triebwagen nicht gelten, obwohl zwischen Chemnitz und Dresden alle anderen Fahrkarten des Nahverkehrs anerkannt sind.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.