Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Staatsschutz ermittelt

27-Jähriger wird an Haltestelle in Dresden-Reick geschlagen und rassistisch beleidigt

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden.Ein 27 Jahre alter syrischer Radfahrer ist am Dienstagvormittag an einer Haltestelle an der Straße Moränenende angehalten, geschlagen und beleidigt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Radler auf dem Gehweg unterwegs, als sich ihm ein etwa 50 Jahre alter Mann in den Weg stellte und ihn aufforderte, woanders langzufahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anschließend fotografierte er den 27-Jährigen mit einem Smartphone. Als der Radler versuchte, an dem Mann vorbeizufahren, wurde er geschlagen und rassistisch beleidigt.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Nummer 0351/483 22 33 zu melden.

Von DNN

Mehr aus Dresden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.