Dresden-Seidnitz

26-Jähriger zeigt Hitlergruß – Staatsschutz ermittelt

Der Staatsschutz ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Der Staatsschutz ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Dresden. Ein 26-Jähriger hat vor einer Tankstelle an der Bodenbacher Straße den Hitlergruß gezeigt. Zeugen beobachteten den Mann in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch und alarmierten die Polizei. Schnell wurde den Beamten klar, dass der Mann stark betrunken war. Ein Test ergab einen Wert von über 2,4 Promille.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Staatsschutz ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Von BW

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken