Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden-Johannstadt

26-Jähriger will Streit schlichten – und wird mit Messer attackiert

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. Die Polizei ermittelt aktuell gegen einen 36 Jahre alten Deutschen, der im Verdacht steht, einen 26-jährigen Libyer mit einem Messer verletzt zu haben. Wie die Beamten mitteilen, war der 36-Jährige am Montagnachmittag an der Haltestelle „Straßburger Platz“ mit zwei jungen Männern aneinandergeraten. Dies bemerkte der Libyer und wollte schlichten. Dabei wurde er mit dem Messer attackiert und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alarmierte Polizisten nahmen den Tatverdächtigen noch vor Ort fest. Er befindet sich derzeit in Gewahrsam.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.