St. Petersburger Straße

26-Jähriger in Dresden bei Raubüberfall schwer verletzt

Das Opfer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Das Opfer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Dresden. Ein Mann ist am Dienstagnachmittag in der Dresdner Altstadt bei einem Raubüberfall schwer verletzt worden. Eine Gruppe Männer attackierte den 26-Jährigen am Nachmittag auf der St. Petersburger Straße. Er stürzte und wurde von den Angreifern getreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dann schnappten sich die vier oder fünf Täter das Handy und die Geldbörse des Opfers, in der sich rund 50 Euro befanden und flüchteten. Der 26-Jährige kam schwer verletzt in eine Klinik.

Von fkä

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen