2002 mussten 3000 Gemälde vor der Flut gerettet werden

Vom Dresdner Hauptbahnhof brauchte die Weißeritz am 13. August 2002 nicht mehr lange, um sich ihren Weg Richtung Elbe zu bahnen. Kurz darauf stand die barocke Altstadt unter Wasser - mitsamt Zwinger, Oper und Hofkirche.
01 / 10

Vom Dresdner Hauptbahnhof brauchte die Weißeritz am 13. August 2002 nicht mehr lange, um sich ihren Weg Richtung Elbe zu bahnen. Kurz darauf stand die barocke Altstadt unter Wasser - mitsamt Zwinger, Oper und Hofkirche.

Der Zwinger mit der weltberühmten Gemäldegalerie - 2002 war er in Teilen unter Wasser. Gerade noch rechtzeitig wurden Kunstwerke aus dem unterirdischen Depot gerettet.
02 / 10

Der Zwinger mit der weltberühmten Gemäldegalerie - 2002 war er in Teilen unter Wasser. Gerade noch rechtzeitig wurden Kunstwerke aus dem unterirdischen Depot gerettet.

„
03 / 10

Die geretteten Bilder lagerten in der Gemäldegalerie Alte Meister der SKD
04 / 10

Die geretteten Bilder lagerten in der Gemäldegalerie Alte Meister der SKD

Weiterlesen nach der Anzeige
Ende August 2002 begann die Bergung von mehr als 50 historischen Rahmen aus den leergepumpten Kellern der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister.
05 / 10

Ende August 2002 begann die Bergung von mehr als 50 historischen Rahmen aus den leergepumpten Kellern der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister.

In einem provisorischen Depot der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden werden Anfang September die stark beschädigten Bilderrahmen gesäubert.
06 / 10

In einem provisorischen Depot der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden werden Anfang September die stark beschädigten Bilderrahmen gesäubert.

Der Technikchef der SKD, Michael John (li), im August 2002 in der vollgestellten Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden.
07 / 10

Der Technikchef der SKD, Michael John (li), im August 2002 in der vollgestellten Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden.

Ein Jahr nach ihrer Rettung vor der Flut standen in der Antikensammlung im Albertinum die in Sicherheit gebrachten Abgüsse weiterhin dicht an dicht. Die Entscheidung für den Depotneubau stand noch immer aus.
08 / 10

Ein Jahr nach ihrer Rettung vor der Flut standen in der Antikensammlung im Albertinum die in Sicherheit gebrachten Abgüsse weiterhin dicht an dicht. Die Entscheidung für den Depotneubau stand noch immer aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
In der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister werden im Mai.2003 die im August 2002 vor der Flut geretten Bilder für den Abtransport in ein Interimsdepot vorbereitet.
09 / 10

In der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister werden im Mai.2003 die im August 2002 vor der Flut geretten Bilder für den Abtransport in ein Interimsdepot vorbereitet.

Es hat lange gedauert, bis die Gemäldegalerie Alte Meister wieder für Publikum geöffnet werden konnte, da für die vor der Flut geretteten Bilder erst in ein neues Depot gefunden werden musste.
10 / 10

Es hat lange gedauert, bis die Gemäldegalerie Alte Meister wieder für Publikum geöffnet werden konnte, da für die vor der Flut geretteten Bilder erst in ein neues Depot gefunden werden musste.

Anzeige

Update

Podcast