Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden-Gorbitz

17-Jähriger verletzt 35-Jährigen bei Messerstecherei

Symbolbild.

Symbolbild.

Dresden.Bei einer Messerstecherei hat ein 17-Jähriger am Donnerstagabend einen 35-Jährigen in Dresden-Gorbitz verletzt. Beide Männer sind am Amalie-Dietrich-Platz in Streit geraten, informierte die Polizei am Freitag. Die Auseinandersetzung wurde handgreiflich, wobei der Jugendliche zum Messer griff und den 35-Jährigen am Bein verletzte. Die Verwundung musste medizinisch versorgt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alarmierte Polizisten konnten den 17-Jährigen noch in Tatortnähe dingfest machen. Er leistete Widerstand und verletzte dabei einen Beamten. Da sich bei ihm zudem noch eine Ecstasy-Pille anfand, wurde er vorläufig festgenommen. Es folgte eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 17-Jährigen in Dresden-Cotta, wo die Beamten eine Schreckschusspistole und die beachtliche Menge von 220 Gramm Marihuana sicherstellten. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Von uh

Mehr aus Dresden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.