Leuben

13-Jähriger wird in Dresden seines Tretrollers beraubt

Die Polizei fand den Tretroller später auf einem Gartengrundstück wieder (Symbolbild).

Die Polizei fand den Tretroller später auf einem Gartengrundstück wieder (Symbolbild).

Dresden. In Dresden-Leuben ist am Samstagabend ein 13-Jähriger angegriffen und beraubt worden. Der Junge wartete kurz vor 21 Uhr mit zwei Begleitern an der Straßenbahnhaltestelle Försterlingstraße, als sich eine größere Personengruppe näherte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus der Menge heraus hagelte es plötzlich zunächst verbale, dann auch tätliche Angriffe. Dabei wurde dem 13-Jährigen der Tretroller entrissen. Die Polizei fand das Gefährt später auf einem Gartengrundstück wieder. Von den Angreifern fehlt zunächst jede Spur. Der 13-Jährige und auch seine Begleiter blieben unverletzt.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen