Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fahrradunfall

12-Jähriger in Dresden bei Radsturz verletzt – Bremshebel bohrt sich in Oberschenkel

Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht, der Hebel dort entfernt (Symbolbild).

Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht, der Hebel dort entfernt (Symbolbild).

Dresden.In Dresden hat sich am Donnerstagabend bei einem Fahrradsturz ein Zwölfjähriger Verletzungen zugezogen. Wie die Feuerwehr meldet, fiel der Junge kurz nach 17 Uhr auf der Karl-Stein-Straße in Coschütz/Gittersee auf sein Rad. Dabei bohrte sich der Hebel der Bremse in seinen Oberschenkel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rettungskräfte versorgten den Zwölfjährigen, während die Feuerwehr den Hebel vom Fahrrad abmontierte. Anschließend wurde das Kind mit dem Hebel ins Krankenhaus transportiert und dort weiter behandelt.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.