Trotz Corona: Stuttgarter Comic- und Fantasymesse zum Auftakt gut besucht

Verkleidete Besucher in "Star Wars"-Outfit posieren bei der Comic- und Fantasymesse "Comic Con Germany".

Verkleidete Besucher in "Star Wars"-Outfit posieren bei der Comic- und Fantasymesse "Comic Con Germany".

Stuttgart. Die Stuttgarter Comic- und Fantasymesse „Comic Con“ hat zum Auftakt trotz der Corona-Pandemie zahlreiche Besucher angezogen. Vor Beginn der zweitägigen Messe hatte Veranstalterin Melanie Eisele noch gesagt: „Auch wenn wahrscheinlich weniger Besucher kommen, dann soll es trotzdem für die wenigen ein schönes Wochenende werden.“ Genaue Besucherzahlen sollten am Montag veröffentlicht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Comic Con in Stuttgart: Teilnehmer schlüpfen in Rollen ihrer Lieblingsfiguren

Als Messegäste wurden unter anderem einige Nebendarsteller aus der „Harry Potter“-Filmreihe eingeladen – zum Beispiel Bonnie Wright, die als Ginny Weasley bekannt wurde. Auch internationale und nationale Comic-Verlage, Comic-Zeichner und Händler kamen nach Stuttgart. Die Kostüm-Wettbewerbe sind laut Veranstalter Höhepunkte der Veranstaltung. Dabei schlüpfen die Teilnehmenden mit selbst gemachten Kostümen in die Rolle ihrer Lieblingsfiguren aus Filmen, Comics oder Computerspielen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken