Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vorstellung am Freitag

Semperoper Ballett tanzt nach Coronafall wieder

Probenszene aus der Uraufführung "A List of Beginnings" unter der Choreografie von Joseph Hernandez.

Probenszene aus der Uraufführung "A List of Beginnings" unter der Choreografie von Joseph Hernandez.

Dresden.Nach der Corona-bedingten Absage der Tanz-Vorstellungen "Semper Essenz: We will dance!" am 18. und 20. September soll die nächste Aufführung am Freitag stattfinden. Das teilte die Semperoper Dienstag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wegen eines Corona-Vorfalls in der Company war es zur Absage gekommen. "Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt kann die Company des Semperoper Ballett die Proben sowie den Spielbetrieb unter Einhaltung der geltenden Corona-bedingten Hygienemaßnahmen wieder aufnehmen", hieß es in der Mitteilung.

Für den Ersatzspielplan November/Dezember 2020 sei außerdem die Wiederaufnahme „Der Nussknacker“ in adaptierter Fassung geplant.

www.semperoper.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.