DDR-Kultband

Puhdys-Mitgründer Harry Jeske ist tot

Harry Jeske im November 2019.

Harry Jeske im November 2019.

Leipzig. Der frühere Bassist der DDR-Kultband Puhdys ist tot. Das berichtet der Berliner Kurier. Er starb demnach am Donnerstagvormittag im Alter von 82 Jahren in Wismar. Der frühere Puhdys-Manager Rolf Henning habe dies bestätigt. Mehr dazu in Kürze.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/mwi

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen