Coronaregeln


Offener Brief der Dresdner Kultur: „Wir sind Teil der Lösung, nicht Teil des Problems“

Arila Siegerts „Über die Mauer“ nach Wassily Kandinsky soll am 15. und 16. Januar den Spielbetrieb im Europäischen Zentrum der Künste Hellerau nach dem erneuten Coronalockdown für die Kultur wiedereröffnen. Wie alle Kulturinstitionen in Sachsen hofft auch Hellerau, dass nicht nach kurzer Zeit wieder Schluss ist, weil Sachsen den Kulturbetrieb an Überlastungsstufen koppelt.

Arila Siegerts „Über die Mauer“ nach Wassily Kandinsky soll am 15. und 16. Januar den Spielbetrieb im Europäischen Zentrum der Künste Hellerau nach dem erneuten Coronalockdown für die Kultur wiedereröffnen. Wie alle Kulturinstitionen in Sachsen hofft auch Hellerau, dass nicht nach kurzer Zeit wieder Schluss ist, weil Sachsen den Kulturbetrieb an Überlastungsstufen koppelt.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen