Vorfahrt fürs Wort


Ein „Fenster aus Jazz“ auf der großen Bühne der Semperoper Dresden

Christoph Hein las aus seinem Roman „Verwirrnis“, Günter Baby Sommer sorgte im „Fenster aus Jazz“ für die passenden Töne.

Christoph Hein las aus seinem Roman „Verwirrnis“, Günter Baby Sommer sorgte im „Fenster aus Jazz“ für die passenden Töne.

Loading...

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken