Spendengala

Digitale Montagsgala des Staatsschauspiels Dresden

Das Kleine Haus des Staatsschauspiels Dresden.

Das Kleine Haus des Staatsschauspiels Dresden.

Dresden. Das Montagscafé des Staatsschauspiels Dresden veranstaltet am 14. Dezember seine alljährliche Spendengala als Livesream aus dem kleinen Haus. Interessierte können sich auf ein vielseitiges Programm freuen: So stellt etwa das Frauen-Trio „Kriwi“ aus Minsk seine Musik vor, berichtet aber auch live von der Situation in Belarus. Musik gibt es zudem von Liedermacherin Dota und Künstlerin Bernadette La Hengst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Rahmen der Gala starten die Veranstalter gemeinsam mit dem Förderverein Staatsschauspiel Dresden e.V. eine Spendenaktion. „Konkret werden diese Spenden dafür verwendet, die ersten Monate des nächsten Jahres zu überbrücken, da beantragte Fördergelder Pandemie-bedingt nicht rechtzeitig ausgezahlt werden können und das Montagscafé als Ort des Ankommens und zivilgesellschaftlichen Dialoges gerade in der heutigen Zeit dringend gebraucht wird“, heißt es.

Die Gala startet um 20 Uhr und dauert voraussichtlich eine Stunde.

www.facebook.com/montagscafedresden; www.staatsschauspiel-dresden.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Felix Franke

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.